Umformen

Sehen Sie hier, wie einfach PLEXIGLAS® umgeformt werden kann!

Zum Umformen eignen sich alle Massivplatten aus PLEXIGLAS®, nicht aber Steg- oder Wellplatten. Vor dem Umformen wird die Schutzfolie von der PLEXIGLAS® Platte zweckmäßigerweise entfernt.

Die Umformtemperatur beträgt für:

  • PLEXIGLAS® XT ca. 150 °C
  • PLEXIGLAS® GS ca. 160 °C.


Sofort nach dem Erwärmen wird das Werkstück geformt und von Hand oder mittels einer entsprechenden Vorrichtung in der umgeformten Stellung gehalten, bis es (unter ca. 60 °C) abgekühlt ist.

Nach dem Umformen kann das PLEXIGLAS® Formteil wie gewohnt weiter bearbeitet werden.