Terrassenüberdachung / Ratgeber

Terrassenüberdachung

Dank Terrassendach aus PLEXIGLAS® jedes Wetter genießen

Eine Terrasse ist für viele ein zweites Wohnzimmer: Hier wird mit Familie und Freunden gegessen, gespielt, gelesen und gefeiert. Wenn es aber regnet oder die Sonne unangenehm stark scheint, kann es auf der Terrasse schnell ungemütlich werden. Ein Dach aus PLEXIGLAS® schützt und macht den Aufenthalt im Freien komfortabel.


PLEXIGLAS®: UV-stabil und lichtdurchlässig


Besonders im Frühling und im Sommer spielt sich das Leben draußen ab. Wer eine überdachte Terrasse oder einen überdachten Balkon hat, kann dort trotz Regenschauer die frische Luft genießen. Ein Terrassendach schützt aber nicht nur vor Niederschlag, es spendet außerdem Sonnen- und Sichtschutz. Zusätzlich bleiben Terrassenmöbel länger schön, weil sie dem Wetter nicht tagein, tagaus ausgeliefert sind.

PLEXIGLAS® eignet sich als Material für eine Terrassenüberdachung besonders gut, weil es UV-stabil ist. Das hat zum einen den Vorteil, dass die Platten auch nach jahrelanger Sonneneinstrahlung brillant bleiben und nicht vergilben – und das bei nahezu allen farblosen, transparenten Produkten mit 30-Jahre-Garantie. Zum anderen werden für den Menschen schädliche UV-Strahlen fast vollständig absorbiert, vergleichbar mit Lichtschutzfaktor 50, was einen unbeschwerten Aufenthalt auf der Terrasse für alle Familienmitglieder möglich macht. Angrenzende Räume, deren Fenster der Terrasse zugewandt sind, bleiben dabei dank dem lichtdurchlässigen Markenacrylglas taghell.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten


PLEXIGLAS® Massivplatten und vor allem PLEXIGLAS® Steg- und Wellplatten sind dabei leichter als Glas und machen dadurch massive Unterbauten unnötig. Das Material ist außerdem einfach zu verarbeiten, sodass auch Heimwerker ein Terrassendach gut selbst bauen und verlegen können. Damit die Überdachung individuell an die baulichen Gegebenheiten und den persönlichen Geschmack angepasst werden kann, ist PLEXIGLAS® in unterschiedlichen Farben und Oberflächentexturen erhältlich.

Als Terrassendach eignen sich Stegplatten, Wellplatten und Massivplatten


Grundsätzlich sind sowohl Steg- und Wellplatten als auch Massivplatten für offene Überdachungen geeignet. Da sie jedoch auf unterschiedliche Weise befestigt werden, unterscheidet sich neben der Plattenoptik auch die Gesamtoptik der Überdachung. So bieten neben Massivplatten auch Stegplatten aus PLEXIGLAS® durch ihren großen Stegabstand eine glasähnliche Durchsicht. Die patentierte No-Drop-Technologie der PLEXIGLAS® Stegplatten verhindert zudem, dass sich Wassertropfen auf der Oberfläche bilden und die Lichtdurchlässigkeit mindern. Sind die Platten mit der speziellen Anti-Anhaftungs-Ausstattung (AAA) versehen, ist auch die Reinigung ein Leichtes, denn das Wachstum von Algen und Moosen wird deutlich reduziert – und auch weiterer Schmutz wird einfach vom Regenwasser abgespült.

Wellplatten aus PLEXIGLAS® fügen sich optisch ebenfalls harmonisch in den heimischen Garten ein und sind zudem auch für Heimwerker besonders einfach zu verlegen (mehr Informationen zur Verlegung von PLEXIGLAS® Steg-, Well- und Massivplatten finden Sie hier). Im Gegensatz zu anderen Kunststoffdächern entsteht bei diesen beiden PLEXIGLAS® Plattenarten bei Regen ein angenehm sanftes Geräusch, das in der Regel nicht störend ist.

Unterschiedliche Varianten

PLEXIGLAS® Stegplatten, Wellplatten und Massivplatten stehen – je nach den Anforderungen, die an die Terrassenüberdachung gestellt werden – in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. So ist PLEXIGLAS® Resist (technische Informationen im Downloadbereich) besonders robust und schlagfest und damit noch widerstandsfähiger – beispielsweise gegen Hagel oder auch gegen herabfallende Äste von Bäumen, die in der Nähe der Terrasse stehen.


Befindet sich die Terrasse in Süd- oder Südwest-Lage und ist somit starker Mittags- und Nachmittagssonne ausgesetzt, lohnt es sich, über einen geeigneten Hitzeschutz nachzudenken. Unter der Terrassenüberdachung können nach stundenlanger Sonneneinstrahlung sehr hohe Temperaturen entstehen, die den Aufenthalt unangenehm werden lassen. PLEXIGLAS® Heatstop (technische Informationen im Downloadbereich) reflektiert die Wärmestrahlen der Sonne, der Bereich unter dem Terrassendach heizt sich so bis zu 75 Prozent weniger auf als unter herkömmlicher Doppelverglasung. Diese Spezialausrüstung ist für Massivplatten sowie für Steg- und Wellplatten verfügbar.

Erwähnte Produkte

Farblos 29080 N
  • 92% Transmission
  • Blickdurchlässig (transparent)
  • wasserspreitende Beschichtung
  • UV durchlässig
  • Dicke: 16 mm
  • Stegabstand: 64 mm
  • Breite in mm: 980
ab 41,93 € / m² * *zzgl. 19% USt. u. Versandkosten
    • 22.0% Transmission
    • lichtdurchlässig (transluzent)
    • Hitze absorbierend
    • 3,0 mm
    • Oberfläche hochglänzend
    • Wellenbreite 76 mm
    • Wellenhöhe 18 mm
  Dieses Produkt können Sie über unsere Handelspartner beziehen.

*alle gekennzeichneten Preise im PLEXIGLAS® Shop sind zzgl. der gesetzlich geschuldeten Mehrwertsteuer u. Versandkosten