Warenkorb

 
Ihr Warenkorb ist derzeit nicht gefüllt.
 
 
Bestellen Sie Zuschnitte nach Wunschmaß
Ohne Mindestbestellwert oder Mindermengenzuschlag!
Sie befinden sich hier: Start

Suche

 
 

 

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Klicken Sie hier um dieses Dokument auszudrucken
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


der Evonik Industries AG, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Essen, HR B 19474, 

Vertreten durch den Vorstand Dr. Klaus Engel (Vorsitzender), Thomas Wessel, Patrik Wohlhauser, Ute Wolf, Vorsitzender des Aufsichtsrates Dr. Werner Müller, 

Geschäftsadresse: Kirschenallee, 64293 Darmstadt, Bundesrepublik Deutschland.


1. Allgemeines


Wir erbringen unsere Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, soweit sie von uns im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.


2. Vertragsschluss

 

Unsere Angebote im Internet unter "www.plexiglas-shop.com" stellen eine unverbindliche Aufforderung an Kunden in den in der Länderauswahl angegebenen Ländern dar, Waren bei uns zu bestellen. Mit Abgabe Ihrer Bestellung im Internet ist diese verbindlich. Sie erhalten von uns unmittelbar nach Ihrer Bestellung elektronisch per E-Mail eine Bestellbestätigung. Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst mit unserer Auslieferungsbestätigung bzw. dem Versand der Waren zustande.

 

3. Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) ist zu richten an:

Evonik Industries AG

Acrylic Polymers - “PLEXIGLAS® Shop“
Kirschenallee
64293 Darmstadt
Deutschland
Fax: 06151 18-18 88
E-Mail:



Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Integra GmbH
“PLEXIGLAS Online Shop“
Brombachtalerstraße 9
64732 Bad König / OT Etzen-Gesäß 
Deutschland



Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung




4. Ausschluss des Widerrufsrechts


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (wie z.B. sämtliche Zuschnittprodukte aus unserem Lieferprogramm, die auftragsbezogen eigens für Sie nach den von Ihnen ausgewählten Maßen und sonstigen Spezifikationen von uns angefertigt werden) oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


5. Kosten der Rücksendung bei Widerruf


In Falle des Widerrufs nach Ziffer 3 haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Kaufpreis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben, es sei denn, dass die gelieferte Sache nicht der bestellten entspricht.


Bitte verwenden Sie -soweit möglich- für die Rücksendung bzw. Abholung der Ware die Originalverpackung. Sollte die Originalverpackung für Ihre Rücksendung bzw. die Abholung der Ware nicht mehr zur Verfügung stehen, geben Sie bitte als Absender unbedingt den Namen des Bestellers sowie die Bestellnummer auf dem Paket mit an.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie bei Rücksendung der Waren bzw. Abholung ohne Originalverpackung ggf. Wertersatz zu leisten haben. Bitte heben Sie daher die Originalverpackung solange auf, bis Sie sich entschieden haben, von Ihrem Widerrufsrecht keinen Gebrauch zu machen.


6. Lieferung


Verkauf und Lieferung erfolgt nur in die im Rahmen der Bestellabwicklung auswählbaren Länder. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen in Ihrer Bestellung mitgeteilte Versandadresse innerhalb von 7-10 Werktagen, jeweils ab Zahlungseingang auf unserem Konto. Diese Zeitangabe ist unverbindlich, soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist.

Lieferungen in Drittländer können bis zu einem Warenwert von EUR 1.000,- erfolgen. All unsere Kunden mit Wohnsitz im Drittland verpflichten sich, die bei der Einfuhr ins Drittland anfallenden Steuern und Zölle gemäß den bekannten und allgemein gültigen Tarifen sowie anfallende Gebühren der Versanddienstleister zusätzlich zum Rechnungswert zu begleichen.


7. Bemusterung


Die Muster dienen dazu, orientierend über die jeweilige Einfärbung zu informieren, stellen jedoch keinen standardisierten bzw. garantierten Farbton dar. Dies gilt auch für die im Shop befindlichen Produktbilder.


8. Preise


Alle von uns genannten Preise gelten nur für Kunden und Lieferanschriften innerhalb der von www.plexiglas-shop.com belieferten Länder. Mit Aktualisierung unserer Internet-Seite ("www.plexiglas-shop.com") werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren und Dienstleistungen ungültig. Maßgeblich ist jeweils die Ihnen gemäß der Ziffer 2 übermittelte Bestellbestätigung.


9. Zahlung


Die vollständige Zahlung hat unverzüglich nach Zugang der Bestellbestätigung auf unser Konto zu erfolgen. Andernfalls kann die Ware nicht zum Versand vorbereitet werden.

 

Bei Zahlung per Kreditkarte erscheint bei einer erfolgreichen Buchung auf der Kreditkartenabrechnung " www.plexiglas-shop.com, Darmstadt, Germany ".


10. Rücktritt


Erfolgt die Zahlung der bestellten Ware nicht innerhalb von 2 Wochen ab elektronischer Versendung der Bestellbestätigung, kann eine Lastschriftbuchung innerhalb dieses Zeitraums aus Gründen nicht erfolgen, die nicht von uns zu vertreten sind oder wird die Ware abredewidrig bei Anlieferung nicht abgenommen, sind wir unbeschadet unserer sonstigen Rechte berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Ihre Bestellung zu stornieren.


11. Eigentumsvorbehalt


Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung unser Eigentum. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, Montage oder sonstige Ingebrauchnahme ohne unsere ausdrückliche Einwilligung nicht zulässig.


12. Transportschäden


Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so ist dies von Ihnen unbeschadet Ihrer Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern sowie unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können. Verborgene Mängel sind - ebenfalls unbeschadet etwaiger Gewährleistungsrechte - unverzüglich nach Entdecken an uns zu melden, damit etwaige Gewährleistungsansprüche gegenüber Vorlieferanten gewahrt werden können.


13. Gewährleistung


Soweit sich durch die nachstehenden Regelungen keine Einschränkungen ergeben, richten sich Ihre Ansprüche gegen uns bei Mängeln der Ware nach den gesetzlichen Regelungen und Fristen:

 

Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden bei der Aufstellung, Verarbeitung, Lagerung oder Benutzung der Ware hervorgerufen werden, begründen keine Ansprüche gegen uns. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere auch nach unseren diesbezüglichen Informationen und Anleitungen.

 

Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware bzw. Leistung.


14. Haftung


Im Falle einer gesetzlich vorgeschriebenen verschuldensunabhängigen Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, sowie für Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit) haften wir unbeschränkt. Bei sonstigen Pflichtverletzungen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Beschränkung gilt auch für unsere gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen. Sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichbarkeit des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht), haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Unsere Haftung ist hierbei auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.


Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) so ist unsere Haftung zudem auf die Höhe des zweifachen Nettorechnungsbetrages der schadensauslösenden Lieferung bzw. Leistung beschränkt.


Bitte beachten Sie insbesondere unsere Produkt- und Lieferinformationen sowie unsere Hinweise zur Verarbeitung und Pflege der Ware.


Unsere Informationen entsprechen unseren heutigen Kenntnissen und Erfahrungen nach unserem besten Wissen. Wir geben sie jedoch ohne Verbindlichkeit weiter. Änderungen im Rahmen des technischen Fortschritts und der betrieblichen Weiterentwicklung bleiben vorbehalten. Unsere Informationen beschreiben lediglich die Beschaffenheit unserer Produkte und Leistungen und stellen keine Garantien dar. Der Abnehmer ist von einer sorgfältigen Prüfung der Funktionen bzw. Anwendungsmöglichkeiten der Produkte durch dafür qualifiziertes Personal nicht befreit. Dies gilt auch hinsichtlich der Wahrung von Schutzrechten Dritter. Die Erwähnung von Handelsnamen anderer Unternehmen ist keine Empfehlung und schließt die Verwendung anderer gleichartiger Produkte nicht aus.


15. Datenschutz


Wir weisen Sie darauf hin, dass die von uns im Rahmen der Vertragsanbahnung und des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) von uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Daten können zum Zweck von Bonitätsprüfungen auch an beauftragte und gemäß § 11 BDSG sorgfältig ausgesuchte Partner von uns übermittelt werden.


Bei Zahlung mittels Online-Lastschriftverfahren oder Kreditkarte werden Sie nach der Bestätigung der Bestellung zur Zahlungsabwicklung auf die Website von payone, einem Unternehmen der Gesellschaft für Zahlungssysteme (GZS) umgeleitet. Der Aufruf der Website erfolgt über eine sichere SSL-Verschlüsselung.


16. Sonstiges


Soweit der Kunde Vollkaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Darmstadt, Bundesrepublik Deutschland.

 

Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen.

 

Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.

 

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Bedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Klicken Sie hier um dieses Dokument auszudrucken